fme im Mai 2015

Liebe Freunde des fme,

“Komm lieber Mai und mache die Bäume wieder grün” – dieser Satz erfüllt sich nach langem Warten endlich und die Sonne verwöhnt uns mit spürbar längeren Tagen. Zeit also, um wieder aktiv zu werden, z.B. beim vielseitigen Musikangebot des fme.

Neben den altbewährten Kursen (Stimmbildung für heimliche Sänger; Singkreis), den Ensembles (Salonorchester; Akkordeon-Ensemble), die auch in diesem Monat fortgeführt werden und für Neueinsteiger offen sind, verweisen wir hier besonders auf neue Kursangebote:

Perfektion – Geht davon auch 0,03% wenigerMusik und Wahrnehmung, sowie Musik in der Literatur.

Das Ende Mai geplante Bläserwochenende findet erst im zweiten Halbjahr statt, der Termin wird noch bekanntgegeben.

Gleich Anfang Juni beginnt der Kurs “Liedbegleitung an der Gitarre“, der für all die interessant ist, die sich gerne selbst und andere begleiten.

Unter der fachkundigen Leitung von UMD Dr. Claudia Kayser-Kadereit besuchen wir vom 10.- 17.9.15 die wunderschöne Donaumetropole mit dem Schwerpunkt Musik. Beethoven, Schubert und der Walzerkönig Johann Strauß haben hier gewirkt, so dass Wien wie kaum eine andere europäische Stadt von musikalischem Flair durchzogen ist. Oper, Konzert und ein zünftiger Heuriger werden nicht fehlen. Weitere Stationen auf der Reise sind Passau mit seiner berühmten Domorgel, Regensburg und Eisenstadt, wo wir den Spuren Joseph Haydns folgen werden. Weitere Infos unter: http://goterra.de/staedtereisen-wien.html

Besuchen Sie die Konzerte unserer Koopeationspartner, z.B. den Händelabend am 8.6. im Steigenberger Hotel Osnabrück im Rahmen des Concert Remarquable, ebenso auf zahlreiche Konzerte der Universitätsmusik.

Zum Schluss noch ein Verweis auf ein kleines, kurzes – jedoch wunderschönes Maien-Lied von Robert Schumann!

Mit herzlichen musikalischen Grüßen
Ihr fme-Team

P.S.: In den letzten Monaten sind wir wieder aktiver auf unserer Facebook-Seite. Besuchen Sie uns gerne!

Veröffentlicht in Berichte | Hinterlassen Sie einen Kommentar

fme im April

Liebe Freunde des fme,

ein Blick in das Veranstaltungsprogramm dieses Halbjahres zeigt, dass der April ein Monat voller interessanter fme-Angebote ist – vielleicht ist auch etwas für Sie /Euch dabei?

Das würde uns freuen, denn die Themen sind weitgehend auf Anregungen aus Teilnehmerkreisen heraus entstanden: Neben den turnusmäßigen Aktivitäten im Salonorchester, Akkordeonensemble, Stimmbildung und Singkreis, wo ein Neueinstieg jederzeit möglich ist, laden wir besonders herzlich ein zum Vortrag “Musik rund um die Ostsee” am 7.4., zum Workshop “Musik und Wahrnehmung” ab 13.4., “Singen-Sprechen-Selbstbewusstsein” ab 16.4., “Meridian-Klopftechniken im (musikalischen) Alltag” ab 22.4. und zum “Clownskonzert – Lachen machen mit Musik“, das aufgrund der großen Nachfrage am 24.4. wiederholt wird.

Unsere Mitglieder möchten wir an die Mitgliederversammlung am Sonntag, den 12.4. um 15.00 Uhr in der Meller Straße 149 erinnern und bitten um eine kurze Nachricht, wenn wir mit Ihrer/Eurer Teilnahme rechnen können.

Gerne weisen wir auf folgende Veranstaltung unseres Kooperationspartners in der Reihe “concerto recitativo” hin: “Schläft ein Lied in allen Dingen..” am 4. Mai im Steigenberger Hotel Osnabrück!

Mit herzlichen musikalischen Ostergrüßen
Ihr fme-Team

P.S.: In den letzten Monaten sind wir auch wieder aktiver auf unserer Facebook-Seite. Besuchen Sie uns gerne!

Veröffentlicht in Berichte | Getaggt | Hinterlassen Sie einen Kommentar

fme im März 2015

Liebe Freunde des fme,

“Der Frühling naht mit Brausen…”, so heißt es in einem wunderschönen Mendelssohn-Lied (op. 71, Nr.2), und die Krokusse setzen die ersten Farbtupfer im Garten! Frühling und Musik gehören einfach zusammen, und so laden wir herzlich ein zu unseren Veranstaltungen im März!

Besonders hinweisen möchten wir auf “Chorwissen für die Hosentasche” am 7.3., Anmeldungen nur noch bis Donnerstag, 05.03. möglich!
The spirit of gospel” am 15.3.,”Klaviervier- bis achthändig und an zwei Klavieren” am 21.3. sowie auf das Bläserwochenende vom 27.-29.3. Alle fortlaufenden Kurse finden wie angegeben statt, nur das Salonorchester verschiebt sich ab dem 26.3. auf einen geänderten vierzehntägigen Rhythmus. Hierzu sind interessierte Instrumentalisten herzlich eingeladen, der Einstieg ist jederzeit möglich!

Ferner möchten wir auf die “Concerts Remarquables” am 14.3.2015 unter dem Titel “I have a dream” in Lingen sowie am 16.3. zu Bachs “Musikalischem Opfer” im Steigenberger Hotel Osnabrück hinweisen.

Nähere Informationen finden Sie wie immer auf unserer homepage, oder kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon! Wir freuen uns auf Ihr Interesse!

Mit musikalischen Grüßen
Ihre fme-Team

P.S.: Wenn Sie noch etwas Zeit und Lust auf eine kleine musikalische Knobelei haben – passend zur Oscar-Verleihung: Wie gut kennen Sie sich mit Oscar-prämierter Filmmusik aus? Finden Sie es heraus!

Veröffentlicht in Berichte | Hinterlassen Sie einen Kommentar

fme im Februar

Liebe Freunde des fme,

nun liegt der erste Monat des Jahres 2015 bereits hinter uns, und der Winter schaut doch noch einmal um die Ecke! Wir trotzen Schnee, Regen und Wind mit viel Musik und geselligen Veranstaltungen in gemütlicher Atmosphäre! Die Januar-Kurse sind erfreulich gestartet, das Salonorchester nun unter der musikalischen Leitung von Ulli Schlie und auch der Singkreis hat unter der neuen Leitung von Sabine Weymann vielversprechend für das neue Jahr begonnen. Alle Ensembles, so auch das Akkordeon-Ensemble, werden turnusgemäß fortgesetzt und freuen sich über weitere Interessenten!

Auf folgende Februar-Veranstaltungen möchten wir besonders hinweisen:
Unser Kollege Edin Mujkanovic bietet zwei Vorträge an, davon wurde “England auf den Spuren der Beatles” wegen Krankheit des Dozenten auf Mittwoch, 4.2., 19.30 Uhr in der Volkshochschule Osnabrück (!) verlegt. Hierzu wie auch zur Reise selbst (23.-30.5.) herzliche Einladung, es sind noch Plätze frei!

Musik und Bewegung gehören untrennbar zusammen, wer das ausprobieren möchte, dem sei die Tanz-Improvisation mit Patrizia Bichi empfohlen. Ebenfalls experimentell und ohne Voraussetzung von Notenkenntnissen will die Improvisation für Einsteiger mit Xandra Fritz Lust auf mehr wecken….

Auch zu den Konzerten unserer Kooperationspartner möchten wir einladen:
Konzert des Kammerchores der Universität Uni 7./8.2. (Ralph Vaughan Williams / William Byrd) und dem Concert Remarquable am 16.03.15 (Bach: Ein musikalisches Opfer)!

Wir freuen uns auf Sie und grüßen herzlich
Ihr fme-Team

Veröffentlicht in Berichte | Hinterlassen Sie einen Kommentar