Gudrun Boyd

Gudrun Boyd wurde an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt von Elisabet Einfeldt zur Gesangspädagogin ausgebildet. Sie studierte weiter an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Hamburg bei Prof. Gisela Litz (Gesang) und Prof. Lutz Lansemann (Schauspiel). Dort sang sie auch im NDR-Chor und in der Staatsoper Hamburg. Weitere Gastverträge führten sie nach – Passau (Städtebundtheater) – Osnabrück (Städt. Bühnen) – Tecklenburg (Freilichtspiele) – Bielefeld (Städt. Bühnen) – Staatstheater Darmstadt – u.a. Eine ihrer Glanzrollen „Die Königin der Nacht “ (Zauberflöte/Mozart) sang sie mit großer Begeisterung. Neben ihrer Aufgabe als Mutter von vier Kindern singt sie Kirchenkonzerte, verschiedenste Liederabende und Musikprogramme. Sie unterrichtet an der Universität Osnabrück und als private Gesangslehrerin. Eine große Leidenschaft von ihr ist, mit ihren Schülern das „Geheimnis der menschlichen Stimme“ zu entdecken.

 

Kommentare sind geschlossen.