fme im Dezember 2017

Liebe Freunde des fme,

mit den besten Wünschen für eine gemütliche, besinnliche und natürlich musikerfüllte Advents- und Weihnachtszeit möchten wir auf die Angebote des fme im letzten Monat dieses Jahres aufmerksam machen: Sowohl bei Musik und Nordic walking als auch Yoga und Gesang tun Sie etwas für Körper, Geist und Seele. Die Ensembles Singkreis, Salon-Orchester und Percussion Playground erfreuen sicher mit vorweihnachtlichen Melodien und Rhythmen. Die Nachmittage zur Literatur und der guten alten LP stimmen ebenfalls bei Tee und Kerzenschein auf die Festtage ein.

Vorweihnachtliches bieten auch die Konzerte unserer Kooperationspartner Uni-Musik: “Davon ich sing und sagen will” – Reformatorische Weihnachtsmusik (Kammerchor der Uni Osnabrück) am So, 17.12.17 um 17h in St. Marien und “Driving home for Christmas” mit dem PopChor der Universität am 22.12. um 18h (Aula im Schloss).

Merken Sie sich gerne die Veranstaltung unseres Kooperationspartners Concerts Remarquable vor: Am 15. Januar wird unter dem Titel “Ein Kuß auf Deine Stirn … komm Du bald!” die einzigartige Geschwisterliebe zwischen Felix und Fanny Mendelssohn in Text und Musik beleuchtet.

Hinweisen und einladen möchten wir schon an dieser Stelle zum Streicherwochenende im Februar, der Orchesterwerkstatt im Haus Ohrbeck im März und zur Italienreise “Klangvolles Rom” unter musik- und kunstgeschichtlichen Vorzeichen Anfang März 2018.  Mehr Informationen zur Reise, deren Plätze begrenzt sind, finden sich unter folgendem Link zu unserem Veranstaltungspartner.

Wir danken Ihnen und Euch für das Interesse, die Treue, viele schöne Begegnungen und Gespräche in diesem Jahr und hoffen auf ein harmonisches, fröhliches Miteinander im Zeichen der Musik auch in 2018!

Frohe Festtage und einen hoffnungsvollen Jahreswechsel wünscht mit herzlichen Grüßen

das fme-Team

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Berichte. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.