fme im Oktober

Liebe Freunde des fme,

wir laden herzlich ein zu den Veranstaltungen des fme im Oktober: Ensembles (Salonorchester, Akkordeonensemble, Singkreis), Workshops (Stimmbildung, Musik-Trauma), Lesung mit Musik (Peter Härtling, Schubert), Schnupperkurs (Klavier 4-8händig und an 2 Klavieren) und Gesundheit (Die Musik in mir, Musik und nordic walking, Yoga und Gesang wöchentlich) stehen wieder auf dem Programm! In alle fortlaufenden Angebote können Sie übrigens jederzeit problemlos einsteigen!

Wir weisen hin auf die Konzerte unserer Kooperationspartner: Am 3. November findet im Steigenberger Hotel ein neues Concert Remarquable unter dem Titel “… und hatte doch ein schwer Verlangen” rund um Schönbergs Stück “Verklärte Nacht” statt.

Eine Übersicht zahlreicher Veranstaltungen der Universitätsmusik finden Sie hier.

Am Sonntag, 18.10.15  (17h) findet in der ehem. Kirche Hagen a.T.W. das Konzert des Orchesters Osnabrücker Musikfreunde statt. Auf dem Programm stehen Werke von Iber, Tschaikowski und Schostakowitsch.

Das fme hat kürzlich eine umfangreiche Notensammlung für Salonorchester geschenkt bekommen, alle die gute Laune verbreitenden Stücke wollen nun gespielt werden, dafür sucht unser kleines Ensemble noch interessierte Mitspieler/-innen!! Probieren Sie es einfach mal aus! Informationen finden Sie auf beiliegendem Flyer, den Sie gerne an Freunde und Bekannte weitermailen können.

Momentan sind im 1. OG unserer Räumlichkeiten in der Meller Straße 149 noch Renovierungsarbeiten im Gange, die uns einen weiteren Unterrichtsraum verschaffen. Dadurch kommt es durch Zwischenlagerung von Archivmaterial zu kleineren Behinderungen im bisherigen Raum, wofür wir um Verständnis bitten.

Die Planungen für das erste Halbjahr 2016 beginnen bereits wieder, wenn Sie einen thematischen Wunsch oder eine Veranstaltungsidee haben, lassen Sie es uns wissen! Wir freuen uns immer, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und das Angebot des fme stets zu erweitern und attraktiv zu machen!

Mit herbstlich-musikalischen Grüßen

Ihr fme-Team

P.S.: In den letzten Monaten sind wir wieder aktiver auf unserer Facebook-Seite. Besuchen Sie uns gerne!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Berichte. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.